Aus den unterschiedlichsten Gründen, wie Krankheit, Scheidung, Arbeitslosigkeit oder Tod, können Situationen eintreten, die zu einer finanziellen Notlage führen. Man ist überfordert und kann die notwendigen finanziellen Mittel momentan nicht aufbringen, um das tägliche Leben wieder in den Griff zu bekommen. Jetzt ist es wichtig, die richtigen Schritte zur Lösung der Situation einzuleiten.

 

Die ersten Schritte dazu sind

  • ein gemeinsamer Kassasturz
  • die Erstellung eines Haushaltsplanes
  • zu klären, wo es Beihilfen, Zuschüsse, ... gibt
  • Auswege aus der Schuldenspirale zu suchen
  • finanzielle Einzelhilfe in Kooperation mit anderen Institutionen/Vereinen

Ansprechpartner

Sozial- und Gesundheitssprengel Telfs und Umgebung

Kirchstraße 12
6410 Telfs

Dr. Robert Hubmann, BSc
Geschäftsführung

DGKP Sabine Spari-Schleifer
Akademische Pflegemanagerin, Pflegedienstleitung

Telefon: 05262 65479
Fax: 05262 65479 28
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Alle Leistungen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.